Einsatzberichte der Stadtfeuerwehr 2005

Donnerstag, 15. Dezember 2005

Um 14:01 Uhr langte in der NÖ Landeswarnzentrale ein Notruf eines Sportanglers ein, dass im Bereich der Rosenbrücke ein PKW vom Treppelweg abgekommen ist und in die Donau zu stürzen drohe...[mehr]


Donnerstag, 15. Dezember 2005

Am Vormittag des 15.12.2005 war eine Firma damit beschäftigt für das städtische Wasserwerk eine versandete Grundwassersonde im Tullner Augebiet - im Bereich des sog. “Hauptquartiers“ - auszupumpen...[mehr]


Mittwoch, 14. Dezember 2005

Die Bezirksalarmzentrale Stockerau informierte um 10:43 Uhr die NÖ Landeswarnzentrale über einen Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf der S5, Richtungsfahrbahn Stockerau. Die daraufhin alarmierte Stadtfeuerwehr Tulln rückte um 10:45 Uhr mit dem Vorausfzg. und einem Tanklöschfzg. aus...[mehr]


Montag, 05. Dezember 2005

Am Montag, 05.11.2005, kam es kurz nach 18:15 Uhr auf der Bundesstraße 19 im Bereich der Umfahrung Judenau bei Straßenkilometer 18.0 (sog. "Schaufler-Kreuzung") zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kastenwagen und einem LKW...[mehr]


Dienstag, 29. November 2005

Am Dienstag, 29.11.2005 um 22:56 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einer Fahrzeugbergung im Bereich der Auffahrt auf die S5 in Fahrtrichtung Wien alarmiert...[mehr]


Montag, 28. November 2005

Am 28.11.2005 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 16:39 Uhr durch die NÖ Landeswarnzentrale zu einem neuerlichen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Schwerfahrzeugen und einem Kleintransporter auf der Bundesstraße 19 im Bereich zwischen der alten Donaubrücke und der Auffahrt zur S5 alarmiert...[mehr]


Freitag, 25. November 2005

Am 25.11.2005 musste die Stadtfeuerwehr Tulln um 20:31 Uhr wieder zu einem Verkehrsunfall auf die Tullner Nordumfahrung ausrücken...[mehr]


Mittwoch, 23. November 2005

Um 22:49 Uhr musste die Stadtfeuerwehr Tulln zum dritten mal an diesem Tag zu einem Verkehrsunfall ausrücken...[mehr]


Mittwoch, 23. November 2005

Die Erholungsphase nach den stundenlangen Bergearbeiten auf der Bundesstr. 19 war für die Einsatzkräfte nur von kurzer Dauer denn um 14:50 Uhr musste die Stadtfeuerwehr erneut zu einem Verkehrsunfall ausrücken...[mehr]


Mittwoch, 23. November 2005

Am Mittwoch, 23.11.2005 kam es in den frühen Morgenstunden auf der Bundesstraße 19 im Bereich zwischen der Tullner Donaubrücke und der Auffahrt zur S5 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall in dem ein LKW-Hängerzug und ein PKW verwickelt waren...[mehr]


Montag, 21. November 2005

Aus noch ungeklärter Ursache ist am 21.11.2005 kurz nach 07:00 Uhr ein von der S5 kommender slowakischer LKW-Hängerzug im Kreisverkehr zur Bundesstraße 19 umgestürzt...[mehr]


Donnerstag, 10. November 2005

Auf der Bundesstraße 19 im Bereich zwischen der Tullner Donaubrücke und der Auffahrt zur S5 ereignete sich um ca. 08:30 Uhr des 10.11.2005 ein umfangreicher Verkehrsunfall mit drei beteiligten LKW's sowie zwei PKW's...[mehr]


Samstag, 15. Oktober 2005

Am Samstag, 15.10.2005 um 16:16 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einer schweren Microcar-Bergung alarmiert...[mehr]


Mittwoch, 12. Oktober 2005

Am Mittwoch, 12.10.2005 um 20:17 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln von der Freiw. Feuerwehr Utzenlla zur Unterstützung bei einer Fahrzeugbergung auf der S5 angefordert...[mehr]


Samstag, 08. Oktober 2005

Am Samstag, 08.10.2005 um 15:24 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf die S5 in Fahrtrichtung Wien alarmiert...[mehr]


Dienstag, 27. September 2005

Am 27.09.2005 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 22:29 Uhr von der Polizeiinspektion Tulln zur Unterstützung bei der Abwendung eines angekündigten Selbstmordversuches zur alten Donaubrücke alarmiert...[mehr]


Samstag, 24. September 2005

Am 24.09.2005 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 15:46 Uhr zur Bergung von zwei auf der Bundesstraße 19 verunfallten PKW’s alarmiert...[mehr]


Mittwoch, 21. September 2005

Am Mittwoch, 21.09.2005, wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 16:34 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Langenlebarner Straße mit vermutlich einer eingeklemmten Person alarmiert...[mehr]


Samstag, 17. September 2005

Am 17.09.2005 kollidierte am späten Vormittag der Tieflader eines LKW-Hängerzuges im Ortsgebiet von Sieghartskirchen, auf Höhe des Sägewerkes Kern, mit einem vierachsigen LKW (Ladung: Erdaushubmaterial). Die örtlich zuständige Freiw. Feuerwehr Sieghartskirchen wurde durch die Polizei über den Verkehrsunfall informiert und ...[mehr]


Donnerstag, 08. September 2005

Am 08.09.2005 rückte die Freiw. Feuerwehr Reidling um 08:12 Uhr zu einer LKW-Bergung aus. Unmittelbar nach Lageerkundung forderte der Einsatzleiter, ABI Karl Heinrich, im Wege der Landeswarnzentrale die Stadtfeuerwehr Tulln zur Unterstützung an...[mehr]


Sonntag, 04. September 2005

Am 04.09.2005 um 13:40 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand in einer Wohnhausanlage in der Egon Schiele Gasse alarmiert. Drei Tanklöschfahrzeuge und die Drehleiter rückten zum Einsatzort aus...[mehr]


Donnerstag, 25. August 2005

Am 25.08.2005 um 19:27 Uhr forderte die Rettungsleitstelle LEBIG die Drehleiter der Stadtfeuerwehr Tulln zur Unterstützung bei der Rettung einer Person aus dem ersten Stock eines Reihenhauses in der Tullner Langenlebarner Straße an...[mehr]


Montag, 22. August 2005

In den Morgenstunden des 22.08.2005 prognostizierte die Zentralanstalt für Metrologie für das Bundesland Niederösterreich einen Niederschlag von rund 30-50 mm/m² (30-50 Liter/m²) für die erste Tageshälfte...[mehr]


Dienstag, 16. August 2005

Aufgrund der anhaltenden Regenfälle stiegen die Donaupegel wobei der für Tulln maßgebende Pegel Kienstock voraussichtlich knapp unter der Warnstufe von 700 cm bleiben wird...[mehr]


Montag, 08. August 2005

Am 08.08.2005 um 22:05 Uhr meldete eine Frau am Feuerwehrnotruf einen Brand im Müllraum eines Mehrparteienwohnhauses in der Tullner Rudolf Buchinger Straße 30-32. Bereits drei Minuten nach der Entgegennahme des Notrufes rückte das erste Tanklöschfahrzeug der Stadtfeuerwehr Tulln zum Einsatzort aus...[mehr]


Dienstag, 02. August 2005

Am 02.08.2005 um 17:31 Uhr kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in der Agrana-Zuckerfabrik Tulln. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand bereits die leere Pellets-Lagerhalle (25 x 50 Meter), welche 1939 komplett aus Holz erbaut wurde, in Vollbrand...[mehr]


Samstag, 16. Juli 2005

Am 16.07.2005 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 15:18 Uhr zu einem PKW-Brand in die Siedlung Rafelswörth alarmiert...[mehr]


Dienstag, 12. Juli 2005

Am 12.07.2005 wurde um 07:30 Uhr durch die Bezirkshauptmannschaft Tulln Hochwasseralarm für den Bezirk Tulln ausgelöst. Die Bezirksalarmzentrale Tulln im Feuerwehrhaus Tulln-Stadt ist seit 11.07.2005, 22:50 Uhr, besetzt und übernimmt die Alarmierung der Feuerwehren des Bezirkes Tulln...[mehr]


Dienstag, 12. Juli 2005

Der Lenker eines LKW-Hängerzuges einer aus dem Bezirk Melk stammenden Firma wollte auf einem Feld neben der Fachhochschule für Biotechnologie den zweiachsigen Anhänger zwecks Zustellarbeiten vorübergehend abstellen, wobei er aber die aufgrund der anhaltenden Regenfälle schlechte Bodenbeschaffenheit unterschätzte...[mehr]


Montag, 04. Juli 2005

Am 04.07.2005 kurz vor 23:45 Uhr gingen in der Landeswarnzentrale mehrere Notrufe ein, die den Brand eines Gewerbeobjektes in der Staasdorfer Straße meldeten. Die alarmierte Stadtfeuerwehr Tulln rückte daher unmittelbar nach der Alarmierung mit drei Tanklöschfahrzeugen zum Einsatzort aus...[mehr]


Donnerstag, 30. Juni 2005

Am Donnerstag, 30.06.2005 kurz vor 18:00 Uhr ging über das Tullner Stadtgebiet ein schwerer Regenschauer nieder. In zahlreiche Keller drang das Regenwasser ein...[mehr]


Samstag, 25. Juni 2005

Am 25.06.2005 um 06:27 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einer Fahrzeugbergung und Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall zum Bezirksbrunnen am Tullner Hauptplatz alarmiert...[mehr]


Sonntag, 12. Juni 2005

Am Sonntag, 12.06.2005 kurz vor 15:45 Uhr berichteten Spaziergänger am Feuerwehrnotruf von einem Bootsunfall auf der Donau zwischen Tulln und Langenlebarn. Da der Anrufer von mehreren im Wasser schwimmenden und treibenden Personen sprach, wurden sofort vier Feuerwehren entlang der Donau mit ihren Einsatzbooten und das Rote Kreuz Tulln alarmiert...[mehr]


Dienstag, 07. Juni 2005

Die ehemalige Pension "Haus Elisabeth" vis a vis der NÖ Landes-Feuerwehrschule wurde verkauft und wird zur Zeit umfassenden Sanierungs- & Umbauarbeiten unterzogen. Im Zuge einer abendlichen Baustellenkontrolle am 07.06.2005 bemerkte die Besitzerin Rauch im ersten Obergeschoß und alarmierte die Gendarmerie welche daraufhin mittels Funk die Landeswarnzentrale über einen Zimmerbrand in der Nußallee 5 verständigte...[mehr]


Dienstag, 31. Mai 2005

Am Dienstag, 31.05.2005 um 14:53 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich einer eingeklemmten Person auf die S5 in Fahrtrichtung Wien alarmiert. Nach weniger als einer Minute rückte das Vorausfahrzeug der Stadtfeuerwehr Tulln in Richtung Unfallort aus...[mehr]


Donnerstag, 26. Mai 2005

Beim Einsatz der Auslandsbereitschaft des Katastrophenhilfsdienstes des NÖ Landesfeuerwehrverbandes vom 21. bis 25. Mai 2005 in Otelec in Rumänien waren auch Führungsmittel aus der Stadtfeuerwehr Tulln im Einsatz...[mehr]


Mittwoch, 25. Mai 2005

Am 25.05.2005 um 16:20 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einem Heckenbrand in die ehem. Schokoladefabrik in der Königstetter Straße 165 in Tulln alarmiert. Unmittelbar nach der Alarmierung rückten zwei Tanklöschfahrzeuge zum Einsatzort aus...[mehr]


Mittwoch, 11. Mai 2005

Am 11.05.2005 um 11:42 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einem umgestürzten Traktoranhänger auf die Tullner Nordumfahrung (LB19), kurz nach der „alten Donaubrücke“, alarmiert...[mehr]


Sonntag, 08. Mai 2005

Am Muttertag, 08.05.2005 um 17:21 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln von einer Spaziergängerin zu einem vermeintlichen Baumbrand ins Tullner Aubad alarmiert...[mehr]


Mittwoch, 20. April 2005

Am Mittwoch, 20.04.2005 war ein LKW einer Baufirma aus Ybbs an der Donau auf der Landesstraße 46 zwischen Ottenthal und Groß Riedenthal unterwegs. Beim Ausweichen eines entgegenkommenden Linienbusses geriet das Fahrzeug mit geringer Geschwindigkeit über den rechten Fahrbahnrand hinaus...[mehr]


Samstag, 26. März 2005

Am Samstag, 26.03.2005 um 18:20 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu Auspumparbeiten im Merkur-Markt Tulln alarmiert. Aufgrund eines Kanalgebrechens sind größere Mengen an Abwasser in die Technikräume im Kellergeschoß des Einkaufsmarktes eingedrungen...[mehr]


Donnerstag, 24. März 2005

Am 24.03.2005 um 12:40 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einem Fahrzeugbrand nach einem Verkehrsunfall auf die S5 bei Strkm. 84.800 in Fahrtrichtung Krems alarmiert. Der Lenker aus Schwechat verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam rechts von der Fahrbahn ab...[mehr]


Sonntag, 20. März 2005

Am Sonntag, 20. März 2005, um 18:08 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einem Kaminbrand in Tulln, In der Au, gerufen. Kurz nach der Alarmierung rückte unter Führung des Kommandantenfzg. ein Tanklöschfahrzeug und die Drehleiter in den Stadtteil am nördlichen Donauufer aus...[mehr]


Samstag, 19. März 2005

Am 19.03.2005 um 00:03 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einer Fahrzeugbergung auf die S5 bei Strkm. 85.232 in Fahrtrichtung Krems alarmiert...[mehr]


Donnerstag, 03. März 2005

Am 03.03.2005 um 11:27 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einem Fahrzeugbrand am Parkplatz beim Tullner Messegelände alarmiert. Ein Besucher der Messeveranstaltung Boot Tulln 2005 hatte sein Fahrzeug am Parkplatz abgestellt. Etwa 45 Minuten nach der Ankunft bemerkten Passanten, dass ein Brand im Motorraum ausgebrochen ist und verständigten die Feuerwehr...[mehr]


Mittwoch, 23. Februar 2005

Am 23.02.2005 um 16:28 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die S5 in Fahrtrichtung Krems alarmiert...[mehr]


Samstag, 19. Februar 2005

Am 19.02.2005 wurde um 11:11 Uhr die Stadtfeuerwehr Tulln zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf die Bundesstr. 19 Richtung Gaisruck unmittelbar vor der Bezirksgrenze, auf Höhe von Str.-km 31,2 alarmiert...[mehr]


Donnerstag, 17. Februar 2005

Nach der Autobusbergung am Vortag in der westlichsten Gemeinde unseres Bezirkes wurde die Stadtfeuerwehr am 17.02.2005 um 06:53 Uhr in die östlichste Gemeinde, nämlich St. Andrä- Wördern, zur Unterstützung bei einer Sattelzugbergung angefordert...[mehr]


Mittwoch, 16. Februar 2005

Am 16.02.2005 um ca. 14:30 Uhr war ein Linienbus der Dr. Richard-Gruppe von Neulengbach kommend ohne Fahrgäste in Richtung Würmla unterwegs. In der Nähe des Raiffeisen-Lagerhauses in Würmla verlor der Lenker auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Bus rutschte mit der rechten Seite in den Straßengraben und saß längs der Fahrzeugmitte auf der Böschung auf. Dabei geriet das Fahrzeug in eine bedrohliche Schräglage...[mehr]


Dienstag, 15. Februar 2005

Am 15.02.2005 kurz vor 08:30 Uhr kam es auf der Landesstr. 123 zwischen Judenau und Wagendorf bei Strkm. 2,2 zu einem Zusammenstoß eines PKW's mit einem Autobus. Dabei wurden die Lenkerin und ihre Mitfahrerin teils schwer verletzt...[mehr]


Dienstag, 08. Februar 2005

Am Dienstag, 08. Februar 2005 war ein Müllsammelfahrzeug der Fa. Saubermacher aus Krems a.d. Donau unterwegs um Mülltonnen zu entlehren. Der Fahrer fuhr eine Adresse in Elsbach an, wo am Vortag vergessen wurde die Mülltonnen für die Entleerung bereitzustellen. Auf dem Rückweg von der Abholung kam das Fahrzeug auf der Hauptstraße links von der Fahrbahn ab und stürzte seitlich gegenüber der Hausnummer neun auf eine angrenzende Wiese...[mehr]


Mittwoch, 26. Januar 2005

Am Mittwoch, den 26. Jänner 2005 sorgten starke Schneefälle in Ostösterreich für tiefwinterliche Fahrbedingungen. Ab dem Nachmittag musste die A1 und A21 wegen der starken Schneefälle zwischen St. Christophen und Wien für den Schwerverkehr gesperrt werden. Dieser wurde beim Knoten St. Pölten über die S33, S5 und A22 in Richtung Wien umgeleitet...[mehr]


Dienstag, 11. Januar 2005

Am Dienstag, 11. Jänner 2005, um 08:16 Uhr morgens wurde die Stadtfeuerwehr Tulln zu einer Fahrzeugbergung auf der S 5 in Fahrtrichtung Krems zwischen Tulln und Königsbrunn alarmiert. Bei Strkm. 81 verlor der Lenker eines Kastenwagens nach einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete ca. 30 m von der Fahrbahn entfernt in dem angrenzenden Augebiet neben der Schnellstraße...[mehr]