Montag, 20. Februar 2012

Auffahrunfall auf der Tullner Donaubrücke

Am 20.02.2012 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 07:41 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 19a alarmiert.

Im Morgenverkehr des Rosenmontages verunfallten drei stadteinwärts fahrende PKW’s auf der alten Donaubrücke. Die Lenker des am Heck beschädigten Volvos sowie eines an Front- und Heckseite beschädigten VW Golf konnten nach der Unfallaufnahme ihre Fahrt fortsetzen. Ein erheblich beschädigter Seat Ibiza wurde mit der Seilwinde auf das Abschleppfahrzeug verladen und mit diesem zur Tullner Markenwerkstatt transportiert.

Nach dem Freimachen der Verkehrswege konnten die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr um 08:21 Uhr wieder einrücken. 

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp, Abschleppfzg. und 5 Mitgliedern 
Polizei Tulln mit einem Fzg.