Samstag, 01. Juli 2017

Passantin löschte brennendes Holzlager

Am 01.07.2017 wurde die Stadtfeuerwehr um 17:59 Uhr zu einem Flurbrand Am Brücklgwendt alarmiert.

Eine Kundin des Hofer Marktes in der Staasdorfer Straße bemerkte vom Parkplatz aus Brandgeruch. Als sie Nachschau hielt, sah sie, dass im angrenzenden Garten eines Einfamilienhauses ein Holzlagerstoß in Brand geraten ist und meldete dies sofort per Feuerwehrnotruf. Da kein Bewohner zu Hause war, stieg sie über das Gartentor und begann mit einem Gartenschlauch den Brand abzulöschen.

Die Mannschaften der beiden ausgerückten Tanklöschfahrzeuge der Stadtfeuerwehr übernahmen die weitern Löscharbeiten mittels C-Schnellangriffseinrichtung. Durch das vorbildliche, engagierte und rasche Handelnd der Passantin konnte eine Ausbreitung des Brandes und somit größerer Schaden verhindert werden.

Nach einer Abschlusskontrolle konnte die Stadtfeuerwehr um 18:49 Uhr wieder einrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit 2 Tanklöschfzg. und 6 Mitgliedern
Polizei Tulln mit einem Fzg.