Mittwoch, 28. März 2018

Schwan auf der Fahrbahn der alten Donaubrücke

Am 28.03.2018 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 17:59 Uhr zu einer Tierrettung auf der alten Tullner Donaubrücke alarmiert. 

Ein Schwan hat sich auf die Fahrbahn der Donaubrücke verirrt und machte keine Anstalten diese zu verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde das Tier bereits durch die Polizei eingefangen und an die Feuerwehr übergeben.

Das Tier wurde zur Untersuchung in die Praxis des Tullner Tierarzt Dipl.-Tzt. Rudolf Hauck gebracht wo es auf Verletzungen untersuchte wurde. Da der Schwan unverletzt war, wurde er zur der Großen Tulln transportiert und dort wieder frei gelassen.

Für die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln konnte der Einsatz nach etwa 45 Minuten beendet werden. 

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Versorgungsfzg. und 5 Mitgliedern 
Polizei Tulln mit einem Fahrzeug