Montag, 16. April 2018

Fahrzeugüberschlag auf Tullner Südumfahrung

Am 16.04.2018 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 17:55 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der Tullner Südumfahrung (LB14) alarmiert.

Der Lenker eines BMW mit Tullner Kennzeichen war auf der Landesstraße B14 unterwegs als er beim Verlassen des Kreisverkehr "Agrana West" auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der PKW geriet rechts von der Fahrbahn ab, stürzte über die Böschung und landete auf dem Dach. Der Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt.

Der beschädigte PKW wurde von den Einsatzkräften der Stadtfeuerwehr wieder aufgerichtet und mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges verladen. Anschließend wurde das Fahrzeug zu einen geeigneten Abstellplatz verbracht. Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln konnten um 16:13 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Hilfeleistungsfzg. 3, Abschleppfzg.,  Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp und 13 Mitglieder
Polizei Tulln mit drei Fzg.