Montag, 16. April 2018

Verkehrsunfall im Tullner Stadtgebiet

Am 16.04.2018 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 13:37 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKWs "Am Grillengraben" im Kreuzungsbereich mit dem "Römerweg" alarmiert. 

Im Kreuzungsbereich ist es zum Zusammenstoß eines Renault Espace und einem Citroen C4 gekommen. In den Fahrzeugen befanden sich jeweils zwei Erwachsene und ein Kind. Die Insassen wurden vom Rettungsdienst zur medizinischen Kontrolle ins Universitätsklinikum Tulln gebracht. An den Fahrzeugen sowie an einer Grundstückseinfriedung und einer Straßenlaterne entstand erheblicher Sachschaden.

Um den Kreuzungsbereich wieder frei zu machen, wurde durch die Stadtfeuerwehr zuerst der Citroen mit einer Seilwinde auf das Abschleppfahrzeug gezogen und zur Markenwerkstatt transportiert. Danach wurde der Renault mit dem Kran des Wechselladeafahrzeuges auf den Wechselladeaufbau-Abschlepp verladen und zu einem geeigneten Abstellplatz verbracht. Die Einsatzmannschaft der Stadtfeuerwehr konnte um 14:59 Uhr wieder einrücken. 

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Abschleppfzg., Wechselladefahrzeug 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp und 5 Mitgliedern 
Rotes Kreuz Tulln mit zwei Rettungstransportwagen
Polizei Tulln mit einem Fahrzeug