Dienstag, 30. April 2013

Ein Maibaum für das Feuerwehrkommando

Das Feuerwehrkommando mit Bürgermeister Mag. Peter Eisenschenk (1.v.r.), Vzbgm. KommR. Harald Schinnerl (4.v.l), GR Markus Urban (2.v.r.) und der diesjährigen Maibaummannschaft.

Am Abend des 30. April 2013 wurde wieder traditionell von der Mannschaft der Stadtfeuerwehr Tulln dem Feuerwehrkommandanten Hauptbrandinspektor Ernst Ambrozy und seinem Stellvertreter Hauptbrandinspektor Gerhard Müller ein Maibaum vor dem Feuerwehrhaus aufgestellt.

Im Zuge der Vorbereitungen waren bereits Tage zuvor die Mitglieder der Stadtfeuerwehr unterwegs um den 25 Meter hohen Baum in einem Wald bei Elsbach zu fällen. Nachdem der Stamm von der Rinde befreit bzw. kreativ darin geschnitzt wurde, folgte das liebevolle Schmücken mit einem Kranz und farblichen Stoffen. Mit Unterstützung des Kranfahrzeuges stand der Baum "ruck-zuck" an seinem neuen Standort. Natürlich durfte die abschließende Befestigung der Maibaumtafel nicht fehlen!

Bürgermeister Mag. Peter Eisenschenk, Vzbgm. KommR. Harald Schinnerl, GR Eva Koloseus und GR Markus Urban besuchten die Stadtfeuerwehr um dem Kommando und der diesjährigen Maibaummannschaft zu dem Baum zu gratulieren.

Traditionen sollte man pflegen – so lud Feuerwehrkommandant Ernst Ambrozy die Mannschaft samt deren Begleitung zu "Speis & Trank" im Rahmen einer kleinen Feier ein. Da auch das Maibaum-Umsägen durch "Agenten" aus den Nachbargemeinden zum gelebten Brauchtum gehört, wurde dieser den gesamten Abend bestens bewacht und soll bis Ende Mai das Feuerwehrareal schmücken.