Ausgangsuniform

Die Dienstbekleidung I – auch Ausgangsuniform genannt – wird von Feuerwehrmitgliedern bei besonderen Anlässen bzw. feierlichen Ausrückungen wie z.B. Ballveranstaltungen getragen. Für weibliche Feuerwehrmitglieder stehen alternativ schwarze Dienströcke, knielang, zur Auswahl. Für die kältere Jahreszeit stehen graue Dienstmäntel zur Verfügung. Als Kopfbedeckung dienen eine braune Dienstmütze sowie teilweise auch eine Tellerkappe.