Freitag, 15. Dezember 2017

Verkehrsunfall beim Tullner Draken-Kreisverkehr

Am 15.12.2017 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 11:29 Uhr zur Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf der L120 im Bereich des Tullner Draken-Kreisverkehres alarmiert.

Eine Dame war mit ihrem Renault Twingo vom Kreisverkehr in Richtung Königstetten unterwegs, als es kurz nach dem verlassen des Kreisverkehres zum Zusammenstoß mit einem BMW X3, welcher aus einer Tankstellenausfahrt auf die L120 einbog, kam. Der Kleinwagen geriet nach dem Zusammenstoß von der Fahrbahn ab und kam in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Die Lenkerin, welche alleine unterwges war, wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und anschließend ins Universitätsklinikum Tulln gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Nachdem die Unfallstelle abgesichert war, wurde durch die Feuerwehr ausgeflossene Betriebsflüssigkeiten gebunden. Als erstes wurde der Renault mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges aus dem Feld geborgen, verladen und zur nahen Markenwerkstatt gebracht. Danach wurde der BMW verladen und ebenfalls zur Markenwerkstatt überstellt. Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln konnten um 13:08 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 1, Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp und 5 Mitgliedern
Rotes Kreuz Tulln mit einem Rettungstransportwagen
Polizei Tulln mit einem Fzg.
Straßenmeisterei Tulln

Aktuelle Infos

05.02.18

Verkauf eines Tanklöschfahrzeuges TLFA-4000

Scania 113HK 4x4: zu verkaufen...