Dienstag, 27. Februar 2018

Fahrzeugbergung bei tiefen Minusgraden und leichtem Schneefall

Am 27.02.2018 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 22:47 Uhr, bei tiefen Minustemperaturen und leichtem Schneefall, zu einer Fahrzeugbergung auf der Stockerauer Schnellstraße (S5) alarmiert.

Die Lenkerin eines Peugeot 206 war in Fahrtrichtung Krems unterwegs, als es aus unbekannter Ursache im Bereich der Anschlussstelle Tulln zu einem Unfall kam, bei welchem die Radaufhängung des rechten Vorderrades stark beschädigt wurde. Die Lenkerin blieb bei dem Vorfall unverletzt und konnte ihr Fahrzeug im Bereich eines Beschleunigungsstreifens am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand bringen.

Durch die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und geringe Mengen ausgeflossener Betriebsmittel gebunden.  Der beschädigte PKW wurde mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeuges auf den Wechselladeaufbau-Abschlepp verladen und anschließend zur Markenwerkstätte überstellt.

Um 00:24 Uhr waren die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr wieder im Feuerwehrhaus Tulln eingerückt.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 3, Wechselladefzg. 2 und 9 Mitgliedern
Autobahnpolizei Stockerau
Autobahnmeisterei der ASFINAG

ZAMG-Wetterwarnungen

Aktuelle Infos

26.05.18

SPRING BREAK CLUBBING powered by KRONEHIT

Samstag, 26. Mai 2018; Ab 21:00 Uhr – till sunrise. Messegelände Tulln, Halle 10


26.05.18

Tag der Einsatzorganisationen

Am 26. Mai 2018 von 09:00 - 17:00 Uhr zeigen mehr als 20 Blaulicht- und Einsatzorganisationen ihr...