Mittwoch, 07. März 2018

Fahrzeugbergung am Autobahnknoten Stockerau

Am 07.03.2018 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 07:52 Uhr im Wege der Bereichsalarmzentrale Stockerau zur Bergung eines Fahrzeuges am Autobahnknoten Stockerau angefordert.

Der Lenker eines mit fünf Personen besetzten Peugeot 307SW hat aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dadurch hat er unmittelbar vor der Rampe auf die A22 in Fahrtrichtung Wien einen Unfall ausgelöst, bei welchem mindestens noch ein LKW verwickelt wurde. Alle Fahrzeuginsassen blieben bei dem Vorfall unverletzt, der PKW hingegen kam schwer beschädigt am ersten Fahrstreifen zum Stillstand.

Obwohl der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte, bildete sich ein etwa drei Kilometer langer Rückstau. Die Anfahrt der Feuerwehr zum Einsatzort war jedoch durch eine korrekt gebildete Rettungsgasse ungehindert möglich.

Das Unfallfahrzeug wurde mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges der Stadtfeuerwehr verladen und von der Fahrbahn entfernt. Die abschließende Fahrbahnreinigung wurde durch die Straßenmeisterei der ASFINAG durchgeführt.

Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr konnten um 09:21 Uhr die Einsatzstelle verlassen und ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Versorgungsfzg., Wechselladefzg. 2 und 5 Mitgliedern
Autobahnpolizei Stockerau mit einem Fzg.
Autobahnmeisterei der ASFINAG

ZAMG-Wetterwarnungen

Aktuelle Infos

26.05.18

SPRING BREAK CLUBBING powered by KRONEHIT

Samstag, 26. Mai 2018; Ab 21:00 Uhr – till sunrise. Messegelände Tulln, Halle 10


26.05.18

Tag der Einsatzorganisationen

Am 26. Mai 2018 von 09:00 - 17:00 Uhr zeigen mehr als 20 Blaulicht- und Einsatzorganisationen ihr...