Technische Daten

Taktische Bezeichnung STROMA 150 kVA Kennzeichen TU-109CH
Marke, Typ Empl / Tandemanhänger Gesamtgewicht 5.000 kg
Baujahr 2008 Indienststellung 2008
Aufbaufirma Empl / Mosa / Rosenbauer Digitalfunk BOS Austria ISSI 02300529

Anhängerbeschreibung

Der Stromerzeuger ist – ähnlich wie der Wechselladeaufbau Strom für das Tullner Rathaus – primär für die Versorgung der Bezirkshauptmannschaft Tulln bei einem Netzausfall vorgesehen. Im Rahmen des Katastrophenhilfsdienstes des NÖ Landesfeuerwehrverbandes kann er auch für andere Energieversorgungsaufgaben eingesetzt werden. Dazu zählt der Betrieb von Pumpen mit hoher Förderleistung genauso wie die Unterstützung von Versorgungseinheiten beim Küchenbetrieb im Einsatzfall.

Anhängerdetails

Der Stromanhänger STROMA 150 kVA ist ein Tandemachsanhänger mit einem aufgebauten Stromerzeuger (Nennleistung von 150 kVA), einem pneumatischen Lichtmast mit 2 LED-Flutlichtscheinwerfern zu je 140 Watt bzw. 16.800 Lumen und diversem Kabelmaterial. Für länger andauernde Einsätze wurde das Aggregat durch den NÖ Landesfeuerwehrverband mit einem digitalen Fahrzeugfunkgerät und Geolane nachgerüstet, deren Kombination u.a. folgende Features ermöglichen:
.) Aggregateortung mit GPS
.) Erfassung der Betriebszustände (Tankfüllung, Zündung usw.)
.) Verständigung via SMS und e-mail bei Fehlern im Betrieb
.) Digitales Fahrten- und Servicebuch

Anhängerverwendung

Der Stromanhänger STROMA 150 kVA wird zum Betrieb von leistungsstarken Tauchpumpen eingesetzt.

Im Rahmen eines Auslandseinsatzes des Katastrophenhilfsdienstes des NÖ Landesfeuerwehrverbandes im Februar 2014 in Slowenien, wo es aufgrund von Eis- und Schneebrüchen zu großräumigen Stromausfällen gekommen ist, wurde der Anhänger als mobile Netzersatzanlage eingesetzt.