Wechselladeaufbau-Versorgung

WLA-VERS

 

Technische Daten

Taktische Bezeichnung WLA-VERS Eigengewicht 3.100 kg
Baujahr 2006 Indienststellung 2006
Verwendung Versorgungs- und Logistikcontainer Aufbaufirma Stift Stahl- u. Containerbau, Prinz

Aufbaubeschreibung

Der Wechselladeaufbau-Versorgung ist für allgemeine Transportaufgaben vorgesehen. Der geschlossen ausgeführte Aufbau bietet ein Ladevolumen von ca. 30 m³. Die maximale Transportkapazität liegt bei etwa 8.000 kg. 
 

Aufbaudetails

Die Längsseiten sind beidseitig mit Schiebeplanen versehen. Für eine leichte Beladung mit Kran wurde das Planverdeck ebenfalls mit einem Schiebemechanismus ausgeführt. Heckseitig wurde ein elektrohydraulischer Ladelift mit einer maximalen Hubkraft von 1.500 kg aufgebaut. Dieser ermöglicht ein einfaches Be- und Entladen, ohne den Abrollbehälter vom Fahrzeug absetzen zu müssen.

Nach oben

Aufbauverwendung

Bei Unwetter oder Hochwassereinsätzen werden mit dem Wechselladeaufbau Pumpen, Aggregate und Schlauchmaterial zu den Einsatzstellen transportiert.

Mit dem Wechselladeaufbau-Versorgung können unterschiedlichste Logistikaufgaben bewältigt werden, wie der Transport größerer Mengen von Sandsäcken.

Nach oben