Schlauch- und Übungsturm

Die Feuerwehr Tulln-Stadt verfügt über einen 14,5 Meter hohen Schlauch- und Übungsturm in dem ein elektrischer Lastenaufzug mit einer Hubkraft von 1.000 kg montiert ist. Auf dem Turm sind neben einer Motorsirene auch die erforderlichen Antennen für die verschiedenen Funkverbindungen montiert.

Im Inneren des Schlauchturmes werden Feuerwehrschläuche nach der Reinigung und Druckprüfung in der Schlauchwerkstatt zum Trocknen aufgehängt.

Weiters ist der Schlauch- und Übungsturm auch eine direkte Verbindung zwischen Keller (Materiallager) und Fahrzeughalle und dient somit auch als rascher, witterungsunabhängiger und unkomplizierter Transportweg in die Fahrzeughalle.

Eine praktische Verwendung für die Ausbildung ermöglicht der Schlauch- und Übungsturm bei der Höhenrettung. Somit wird u.a. im Rahmen der Grundausbildung das Sichern, Abseilen zur Selbstrettung und Abseilen mit Personen im Turminneren geübt.